Nox (1.1) - Dämmerung


Nox (1.1) - Dämmerung

Artikel-Nr.: 9783959624084
0,99
Preis inkl. MwSt.


Kundenbewertungen zu Nox (1.1) - Dämmerung

Anzahl der Bewertungen: 9
Durchschnittliche Bewertung: 4,6
Alle Bewertungen lesen
Auch die Episode 2 war spannend bis zur letzten Seite
von am 12.03.2017
Bei dieser Episode war ich natürlich auch sehr gespannt, da ich von dieser Autorin bisher noch nichts gelesen hatte. Es wird nach und nach spannender je weiter man liest. Wenn man mit dem Lesen durch hält, versteht man die Zusammenhänge besser. Und man könnte evtl eine leichte Ahnung bekommen, woher die Superheldinnen aus dieser Reihe, zu ihren Kräften kommen.
Wenn die Gedanken verrückt spielen...
von am 10.02.2017
Inhalt

Nach einem unfreiwilligen Konzertbesuch ändert sich Ronnas Leben schlagartig. Die Besitzerin eines Krimibuchladens und einer gewaltigen Portion Sarkasmus hört nicht nur Stimmen in ihrem Kopf, sondern muss sich auch der Frage stellen, was hinter dem seltsamen Verhalten ihres Bruders Vik steckt. Als eine Welle an Selbstmorden ihre Heimatstadt durcheinanderwirbelt, gerät Ronna jedoch plötzlich selbst ins Fadenkreuz der Polizei…

Meine Bewertung

Mit der Reihe „Aurora“ hat der Papierverzierer Verlag ein ganz besonderes Projekt erschaffen. Acht Superheldinnen kämpfen in jeweils drei Episoden gegen dunkle Mächte, und Melanie Vogltanz hat mit „Nox“ den Auftakt zu dieser besonderen Reihe geliefert. Das Buch ist mit seiner vergleichsweise geringen Seitenanzahl schnell zu lesen, begeistert jedoch durch einige wesentliche Punkte.

Was stellt man sich vor, wenn man an Superhelden denkt? Coole Fähigkeiten, freche Sprüche, ein Sinn fürs Gute, Capes („KEINE CAPES!“)? Nun, die taffe Heldin Ronna kann nur mit einem Bruchteil dieser Dinge aufwarten. Ihre Fähigkeit findet sie selbst mehr erschreckend als cool, in ihr Abenteuer stolpert sie eher Hals über Kopf rein, als dass sie ernsthaft entscheidet, fürs Gute zu kämpfen. Eine persönliche Motivation ist hier wie in vielen bekannten Superheldenfilmen vorhanden. Doch Ronna ist keine gewöhnliche Heldin. Ihre nicht ganz einfache Vergangenheit wird im Buch ebenfalls thematisiert, sowie ihre schwierige Art, mit fremden Menschen umzugehen. Gerade ihre vielen Fehler machen sie jedoch so sympathisch.

Melanie Vogltanz wirft ihre Protagonistin schließlich in eine Story, die durch das rasante Erzähltempo, das sicherlich auch der Kürze geschuldet ist, den Leser immer in Atem hält. Man fiebert mit Ronna mit, da sie als Hauptcharakter auch nicht immer ganz so durchsichtig ist und auch an sich zweifelt. Gerade die anderen Charaktere und all ihre Spannungen untereinander machen das Geschehen noch rasanter und bringen den Leser immer wieder zum Grübeln, bis die Geschichte schließlich aufgelöst wird. Trotzdem bleiben einige Fragen offen, die zu der großen Storyline gehören, die wohl im Laufe von Ronnas Episoden aufgeklärt wird und hier ihren Anfang findet.

Mit viel schwarzem Humor und einer gehörigen Portion Ironie hat es Melanie Vogltanz geschafft, mich von Nox zu begeistern. Den restlichen Verlauf von Ronnas Geschichte werde ich daher auch verfolgen, denn die Geschichte ist gerade durch ihre Kürze und ihr gutes Tempo ein nettes Leseerlebnis für zwischendurch.
Spannend und interessant
von am 06.02.2017
Ronna, Buchhändlerin mit Problemen die jeder kennt, wird auf einmal zur Heldin.

Es geht alles ziemlich schnell, was aber dem Format geschuldet ist.
Das Buch macht Spaß und liest es in einem Durch und will wissen was noch passiert...
Alle Bewertungen lesen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Nox (1.3) - Nacht
2,99 *
*
Preise inkl. MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Contemporary, Bücher, Serien, Melanie Vogltanz