Wolfswahn


Wolfswahn

Artikel-Nr.: 9783959623384
4,99
Preis inkl. MwSt.


Kundenbewertungen zu Wolfswahn

Anzahl der Bewertungen: 2
Durchschnittliche Bewertung: 5
Abschluss der Reihe
von am 09.01.2019
Band 6 der Reihe ist leider schon der Abschluss. Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut war aber auch traurig das es nun zu Ende sein soll. Reihenabschlüsse schiebe ich oft sehr lange vor mir her aber hier war die Neugier einfach zu groß. Und als ich dann gefragt wurde ob ich das Buch gerne noch vor erscheinen lesen wollte konnte ich nicht nein sagen.
Und ich habe echt versucht das Ende beim lesen hinauszuzögern, aber es war so spannend ich konnte einfach nicht aufhören.

Nach Amerika sind wir nun in den 20ern wieder in Wien, hier wo in Band 1 mit Elyssa alles begonnen hat. Alfio hat seine Erinnerungen komplett verloren. Wie lange schon und warum wird erst langsam nach und nach enthüllt. Teilweise mit Rückblicken und teilweise erinnert sich Alfio auch selbst wieder. Was genau passiert ist wird aber erst am Ende wirklich enthüllt. Die Suche ist wirklich spannend und voller Überraschungen. Und während dem Lesen hatte ich immer das Gefühl das irgendwas einfach nicht stimmt, man zweifelt an allem und verdächtigt zwischendurch einfach jeden.
Dante taucht hier auch wieder auf. Ich mag ihn sehr, auch wenn er sehr grummelig ist.

Die dritte im Bunde ist Dr. Löw. Sie taucht in diesem Buch zum ersten mal auf und ist ein wunderbarere Charakter. Eine Ärztin die sich schon früh durchgesetzt hat. Und sie entspricht zum Glück keinem Klischee. Durch Dr. Löw lernt man auch einiges über Medizingeschichte. Die ganzen medizinischen Details sind gut recherchiert und die erfundenen Details um die Unsterblichen sehr glaubhaft eingewoben. Die Geschichte ist wieder sehr schön in die historische Kulisse eingebaut.
Es gibt wieder einige blutige Szenen und ein starker Magen und starke Nerven beim lesen sind empfehlenswert.

Melanie Vogltanz schafft es wieder das man als Leser sehr im Buch gefangen ist. Das alte Wien und die anderen Schauplötze werden lebendig. Die dunklen Gänge und Untersuchungsräume haben dazu noch eine extra schaurige Wirkung.

Das Ende ist wirklich traurig aber sehr stimmig und gelungen. Alles findet einen runden Abschluss finde ich. Und hab ich schon gesagt echt traurig? Ich hab echt geheult an manchen Stellen.

Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen, aber für diesen Abschlussband würde ich empfehlen die anderen Bücher vorher doch zu lesen. Einige Punkte aus den Vorgängern tauchen wieder auf, offene Fragen werden beantwortet und alles spielt so wunderbar und überraschend ineinander.

Diese Reihe kann ich wirklich allen empfehlen die düstere Geschichten mögen und eine spannende Reise durch die Jahrhunderte lesen möchten.
Die Geschichte von Alfio endet
von am 26.11.2018
Wir schreiben das Jahr 1921. Im beschaulichen Wien findet Dante endlich Alfio wieder. Doch Alfio ist ein anderer. Kaum aus der Nervenheilanstalt befreit, muss Dante schnell feststelle, dass Alfios Erinnerungen verschwunden sind. Er kann sich auch nicht mehr daran erinnern, was er eigentlich wirklich ist. Dante hat somit nur eine kleine Spur. Eine Tätowierung auf Alfios Arm. Aber auch an diese kann sich Alfio nicht erinnern. Aber damit nicht genug. Die Veränderungen gehen noch weiter. Zum Glück sind Alfio und Dante in ihrer Situation nicht allein. Mit Dr. Löw haben sie eine fähige Frau an ihrer Seite, die sich mit Unsterblichen mehr als gut auskennt. Aber auch Dr. Löw ist so etwas noch nicht untergekommen. Zusammen machen sich die drei auf die Suche. Die Suche nach Alfios Vergangenheit. Und schon bald sind sie sich sicher, dass ein guter alter Bekannter hinter der ganzen Geschichte steckt. Dabei stellt sich aber immer noch die Frage, ob es Alfio besser gehen wird, wenn er sich an alles erinnern kann? Eine steht sicher! Alfio will nicht mehr flüchten! Er will sich seinen schlimmsten Ängsten stellen!
Nun ist es also zu Ende. Nun habe ich Alfio auf so vielen Seiten begleitet und nun ist seine Geschichte zu Ende. Ein bisschen traurig macht mich das schon. Aber ich finde die Autorin hat dem Wolf ein ehrenvolles Ende bereitet. Das Buch liest sich sehr fließend und die Sprache ist einfach perfekt. Sie passt zu der Zeit und perfekt zu Alfio und seinen Gefährten. Man fühlt sich beim Lesen auf die Reise mitgenommen. Mir hat persönlich sehr gut gefallen, dass mit Dr. Löw hier auch eine Frau eine sehr starke Rolle übernommen hat. Ich kann hier gerne 5 Sterne hinterlassen!

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Maleficus
ab 2,99 *
Wolfswille
ab 4,99 *
Mortalitas
ab 4,99 *
Munditia
ab 4,99 *
Maleficus
2,99 *
*
Preise inkl. MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Horror, Bücher, Melanie Vogltanz, Startseite