Kevin J. Anderson

Kevin J. Anderson

Kevin J. Anderson ist der Autor von mehr als 100 Romanen, von denen mehr als 50 auf nationalen und internationalen Bestsellerlisten gestanden haben; von ihm wurden mehr als 23 Millionen gedruckte Bücher in mehr als dreißig Sprachen verkauft. Für seine Werke erhielt er bereits die folgenden Preise oder wurde zumindest nominiert: Nebula Award, Bram Stoker Award, der SFX Reader's Choice Award, den Scribe Award und New York Times Notable Book.

Anderson war Co-Autor bei elf Büchern der DUNE-Saga mit Brian Herbert. Nach dem zehnten Werk im DUNE-Universum mit Herbert, entwarfen die Co-Autoren ihre eigene Serie: HELLHOLE. Andersons bekannte epische SF-Serie THE SAGA OF SEVEN SUNS gilt als sein erfolgreichstes Werk und vor kurzem hat er eine neue Fantasy-Trilogie geschrieben, TERRA INCOGNITA, über Segelschiffe, Tiefseemonsters und Kreuzzüge. In einem innovativen Gemeinschaftsprojekt zu TERRA INCOGNITA schrieb Anderson (mit seiner Frau Rebecca Moesta) die Texte zu zwei Rock-Alben, die auf diesem Werk basieren.
 
Sein Roman Enemies & Allies handelt von dem ersten Aufeinandertreffen von Batman und Superman; Anderson schrieb gleichermaßen The Last Days of Krypton. Auch schrieb er zahlreiche STAR-WARS-Projekte, u.a. die Jedi-Academy-Trilogie, die Young-Jedi-Knights-Serie (mit Rebecca Moesta) und die Comics der Jedi-Chroniken von Dark Horse. Außerdem schrieb er Romane zu AKTE-X und wirkte bei Dean Koontz's »Frankenstein: Das Gesicht« mit.

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt.