Eiskalter Atem


Eiskalter Atem

Artikel-Nr.: 9783944544274
2,99
Preis inkl. MwSt.


Kundenbewertungen zu Eiskalter Atem

Anzahl der Bewertungen: 2
Durchschnittliche Bewertung: 5
Ein toller Auftakt *_* (04.02.2017)
Das Cover hat mich auf der Buchmesse direkt in seinen Bann gezogen und auch der Klapptext klang mehr als interessant. Ich habe es direkt als Wunschlistenbuch gespeichert. Aber die liebe Isabell vom Paperverzierer Verlag war so lieb es mir zu schenken *_* . Nach dem ich das Buch jetzt gelesen habe, muss ich zugeben das dieses Cover mehr als passend ist. Ich liebe es einfach es strahlt soviel aus ist dennoch schlicht gehalten.
Die Geschichte ist so was von spannend, humorvoll und sehr emotional. Dieses Buch hat mich direkt gepackt und auch der Fantasyteil ist wundervoll. Ein richtig tolles Buch ich habe es richtig genossen. Ich konnte mich eine ganze Zeit lang auf kein Buch konzentrieren, aber der Spannungaufbau ist perfekt aufgeteilt, dass es mich aus meiner Leseflaute herausgeholt hat. Ich bin ja ein totaler London fan und dehalb allein war ich ja schon verliebt. Hexengeschichten mag ich auch sehr. Ein weiterer Pluspunkt. Und die Liebesgeschichte auch auch wundervoll.

Die Figuren haben wirklich tolle Charaktere. Die Charaktere sind sehr realistisch dargestellt und so was gefällt mir wirklich sehr. Man kann sich gut mit ihnen Identifizieren. Emma ist emotional und die Autorin schafft es alles so realistisch dazustellen. Der Schreibstil sehr flüssig und detailliert, aber auch nicht zu viel. Die Kapitel haben sind leider einwenig lang, dadurch lies es sich für mich nicht so schnell lesen.
Mein Fazit ist, dass es ein wundervolles fantastisches Buch ist und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Definitiv eins meiner neuen Lieblingsbücher.
Spannender erster Teil (04.02.2017)
Emma ist eine Debütantin aus dem Hause Day. Zusammen mit ihren Cousinen Gretchen und Penelope ist sie mal wieder auf einer dieser Bälle, als sie angestoßen wird und der Flakon ihrer Mutter ihr aus der Hand fällt. Dann geht alles ganz schnell, die Vorhänge fangen Feuer, die Gesellschaft flieht, als das gesamte Haus anfängt zu brennen, ein übles Gewitter fängt an, und eine tote Debütantin wird gefunden. Und Emma mittendrin. Ehe sie weiß, wie ihr geschieht, schickt Cormac, der sie erst geküsst und seitdem ignoriert hat, nach Hause. Doch sie versteht nichts von dem, was er sagt. Auf der Suche nach Antworten zieht sie nicht nur ihre Cousinen mit in eine neue Welt, sonder erfährt auch die Wahrheit über sich selbst und den Wahnsinn ihrer Mutter.

Eiskalter Atem ist unbeschreiblich. Der Schreibstil ist so flüssig, dass man in das Buch eintaucht und erst am Ende wieder auftaucht. Die Spannung bleibt konstant, immer wenn man denkt, es beruhigt sich so langsam, passiert irgendetwas Unvorhergesehenes.
Emma hat es nicht leicht, aber mit der Unterstützung ihrer Cousinen, scheint alles doch einfacher zu sein. Auf der Suche nach der Wahrheit bekommt sie auch noch Hilfe von unerwarteter Seite.
Die Welt, in die Emma hineingezogen wird, ist voller Regeln und Hierarchien, die es ihr nicht ganz leicht machen, aufgrund ihrer Abstammung, Die drei Cousinen müssen sich gegen jeden behaupten und allen beweisen, dass Blut nicht immer böse ist.
Alles in allem ist das Buch aufregend, sehr spannend und fesselnd, und unheimlich gut. Und auch unheimlich. Die Morde und die Aufklärung lassen dem Leser keine Ruhe, und egal wie oft man sich sicher ist den Mörder zu kennen, es kommt eben doch anders. Also hier eine ganz klare Leseempfehlung.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Jugendroman, Bücher, Alyxandra Harvey, Ann-Kathrin Karschnick